Dr. Jan Wolf

Facharzt für Urologie, Palliativmedizin und Medikamentöse Tumortherapie

Seit dem 1. September 1991 bis heute bin ich ununterbrochen als Arzt an der klinischen Versorgung der Patienten beteiligt. Seit dem 1. Dezember 2001 bin ich als niedergelassener Urologe in eigener Praxis tätig.

Im folgenden Abschnitt finden Sie weitere Informationen zu meiner Ausbildung und meinen Referenzen:

  •  Erlaubnis zur Tätigkeit als Arzt im Praktikum gemäß Paragraph 10 Abs. 4 ab dem 1.
    September 1991 durch die Senatsverwaltung für Gesundheit Berlin
  • Approbation als Arzt am 1. März 1993 durch die Senatsverwaltung für Gesundheit
    Berlin
  • Promotion am 14. Juli 1997
  • September 1991 bis Februar 1993 im Krankenhaus Neustadt/Coburg Abteilung für
    Chirurgie als Arzt im Praktikum
  • März 1993 bis Juni 1995 Krankenhaus Neustadt/Coburg Abteilung für Chirurgie und
    Innere Medizin als Assistenzarzt
  • Juni 1995 bis August 1997 urologische Praxis, angestellter Arzt
  • September 1997 bis Februar 2001 urologische Klinik Hof als Assistenzarzt
  • Anerkennung der Zusatzbezeichnung: Palliativmedizin am 13. Februar 2014 durch
    die Bayerische Landesärztekammer
  • Anerkennung der Zusatzbezeichnung: medikamentöse Tumortherapie am 8. Juni
    2010 durch die Bayerische Landesärztekammer
  • Anerkennung der Facharztbezeichnung: Urologe am 21. Februar 2001 durch die Bayerische Landesärztekammer
  • Bescheinigung über die Fachkunde Strahlenschutz am 10. Juli 1996 durch die Bayerische Landesärztekammer
  • Anerkennung als praktischer Arzt am 12. Dezember 1995 durch die Bayerische Landesärztekammer
  • Bescheinigung über die Fachkunde Rettungsdienst am 6. Juni 1995 durch die Bayerische Landesärztekammer